Schöne Hände

Schöne gepflegte Hände wünscht sich jede Frau und auch Männer legen immer größeren Wert darauf. Die Haut der Hände ist jedoch jeden Tag einer starken Beanspruchung ausgesetzt, besonders in Haushalt und Beruf.

Häufiges Händewaschen oder Kontakt mit Chemikalien entzieht der Haut Feuchtigkeit.

Die Hände werden rau und trocken. Es können sogar kleine Hautrisse entstehen, die sehr schmerzhaft sind. Diese sog. Rhagaden können zum Eindringen von Krankheitserregern und damit zu Entzündungen führen. Deshalb ist eine gute Pflege wichtig und damit ist das Problem der rauen Hände auch gut in den Griff zu bekommen.

Zur Reinigung der Hände benutzt man am besten ein mildes hautneutrales Produkt, das seifen- und duftstofffrei ist. Gröberen Schmutz (z.B. nach Gartenarbeit oder Arbeit in der Werkstatt) entfernt man zuerst mit einem weichen Baumwolltuch oder einem Einmalwaschlappen. Handwaschpasten reinigen zwar die Hände sehr gut, beanspruchen die Haut aber stark.

Danach trägt man für die weitere Arbeit eine Schutzcreme auf. Sie soll ebenfalls frei von Parfum und Konservierungsstoffen sein. Sie sorgt dafür, dass die Haut durch Wasser, Reinigungsmittel oder Chemikalien nicht so stark gereizt wird.

Wenn immer es möglich ist, sollte man Schutzhandschuhe tragen. Viele klagen allerdings darüber, dass sie darin stark schwitzen. Eine gute Hilfe ist es, dünne Baumwollhandschuhe unter die Gummihandschuhe zu ziehen.

Nicht vergessen darf man dann eine reichhaltige Pflege, die die Haut regeneriert. Am besten trägt man sie 2 mal täglich, morgens und abends, auf. Sie enthält feuchtigkeitsspendende und aufbauende Inhaltsstoffe . Besonders intensiv ist der Pflegeeffekt, wenn man die Creme am Abend etwas dicker aufträgt und ebenfalls dünne Baumwollhandschuhe anzieht.

Sollten bereits Hautrisse aufgetreten sein, gibt es ein flüssiges Produkt zum Aufpinseln, das die Rhagaden schnell zum Abheilen bringt.

Notdienst

Öffnungszeiten

Theresien Apotheke
Mo – Fr 8:00 – 18:30 Uhr
Sa 9:00 – 14:00 Uhr

Apotheke im Theresientor
Mo | Do 8:00-18:30 Uhr
Di | Mi | Fr 8:00-18:00 Uhr

Apotheke im Westpark
Mo – Fr 7:30-19:00 Uhr
Sa 9:00-14:00 Uhr

Apotheke im DEZ
Mo – Fr 8:00-20:00 Uhr
Sa 9:00-20:00 Uhr

Testzentren

Skip to content